Statistische Programmierung

Statistische Programmierung…

… bedeutet die Erfassung von Aktivitäten von der Datenbankschließung bis zur Ableitung der Studientabellen, -listen und -diagramme.

Dazu gehören:

  • SDTM- und ADaM-Mapping (Anwendung von CDISC-Standards in Kürze),
  • Generierung von Define.XML und Define.PDF,
  • Erstellung von Unique Tables Listen und Graphen (TLG),
  • Vorbereitung wiederholter TLG.

Bei der statistischen Programmierung konzentrieren wir uns maximal auf die Qualitätssicherung mit der Einhaltung programmischer Standards, die Anwendung einer strengen Überprüfung der validierungsfertigen Codes und die durchdachte Überprüfung der Ausgabe anhand der Tabellenschalenanweisungen.

    Verweise

    Phase I Cross-over clinical study with a NSAID for a French pharma company.

    Phase II study in haematology running in 8 European countries for an UK pharma company.

    Phase II clinical trial in infection for an UK pharma company.